Neuerscheinung im Juli 2018

Die Resonanz von Körper und Geist

Dominique Hertzer

 

Die Resonanz von Körper und Geist

 

Zur Philosophie des Geistes

im Chinesischen Denken

 

 

„Die Dinge derselben Art stehen in Resonanz zueinander"

 

Vor dem Hintergrund der gegenwärtigen Diskussion um die Frage nach dem Verhältnis von Gehirn und Geist wie der Freiheit des menschlichen Willens, wie sie derzeit in der Philosophie und den Neurowissenschaften geführt wird, eröffnet der Blick auf das Chinesische Denken auch an dieser Stelle eine neue Perspektive, die die Diskussion von festgefahrenen Standpunkten befreit.Die chinesische Vorstellung vom Geist (shen ) wird oftmals mit der westlichen Vorstellung von der Psyche oder der Seele  gleichgesetzt. Doch gibt es im Chinesischen Denken überhaupt Vorstellungen, die unseren Begriffen von Psyche oder Seele entsprechen? Ausgehend von den klassischen Fragen des Leib-Seele Diskurses im Abendland werden wir uns der chinesischen Vorstellung nähern, die das Verhältnis von Geist (shen ) und Körper (xing ) generell als eines der Polarität verhandelt. Es wird zu zeigen sein, dass die Ebene des Geistig-Seelischen im Chinesischen Denken nicht im Sinne einer Einheit - also des „einen“ Geistes oder der „einen“ Seele - , sondern in Gestalt einer fünffachen Auffächerung des Geistes (shen) zu verstehen ist, die sich  in Resonanz zu den verschiedenen (korrespondierenden) Aspekten des  Leibes bewegt. Das neue Buch von Dominique Hertzer untersucht die bislang kaum beachtete Frage nach dem Phänomen der  Resonanzbeziehung (ganying 感應) zwischen den fünf seelisch-geistigen Aspekten (wushen 五神) und den fünf Speicherorganen (wuzang 五臟). Anhand von Originaltexten aus der Chinesischen Philosophie und Medizin wird gezeigt, warum die jeweiligen Korrelationen zwischen Körper und Geist weder in einem Ursache-Wirkungsverhältnis zueinander stehen, noch bloße Zuordnung sind. Sie sind vielmehr Ausdruck eines ganz bestimmten Resonanzverhältnisses, das sich in einer differenzierten Dynamik der unterschiedlichen Ebenen von Körper und Geist manifestiert.  Ob und inwieweit der Geist dabei  eine Unabhängigkeit vom Körper zu erlangen vermag, ist  gerade im Hinblick auf die Frage  nach der Freiheit des menschlichen Willens von zentraler Bedeutung. 

 

 

 

Dominique Hertzer: Die Resonanz von Körper und Geist: Zur Philosophie des Geistes  im Chinesischen Denken. Tredition 2018.

 

JETZT PER MAIL VORBESTELLEN: dhertzer@zhouyi.de